zurück zur Übersicht

BLASER KITZ-RETTER

BLASER KITZ-RETTER

Mit dem Wildtierschutzprojekt „Blaser Kitz-Retter“ hilft Blaser Jägern und Landwirten beim wirksamen Schutz von Niederwild während der Mahd der Grünlandflächen im Frühsommer. Dazu werden Drohnen mit Wärmebildkameras als Leihgabe an Kreisjägerschaften, Hegeringe und Jäger zur Verfügung gestellt. Die Umsetzung der Maßnahme erfolgt zweigeteilt: zuerst kommt das Fliegen lernen (mit dem Nachweis als autorisierte Person), dann kommt das Kitze-Retten. In von Blaser organisierten Kitz-Retter-Schulungen werden die Teilnehmer auf ihren Rettungseinsatz vorbereitet. Auf unseren Social Media Kanälen (Instagram und Facebook) und unter dem Hashtag #blaserkitzretter finden Sie Impressionen der Schulungen und der bereits geretteten Kitze.

Die Blaser Kitz-Retter Teams sind über ganz Deutschland verteilt, um so möglichst viele Einsätze fliegen zu können